Allgemeine Geschäftsbedingungen mediagast.com
Internet-Service und Online-Aufträge
Diese Seite unterliegt dem Copyright (c) von madiagast.com

1. Allgemeines
Die Grundlage der Geschäftsbeziehungen zwischen Auftraggeber/Käufer und Auftragnehmer/
Verkäufer bildet das Recht der Bundesrepublik Deutschland sowie die nachfolgenden
"Allgemeinen Geschäftsbedingungen von mediagast.de".


1.1 mediagast.com mit Sitz in Pfarrkirchen erstellt dem Kunden den in Auftrag
gegebenen Internet-Service und/oder einen Anmeldungsauftrag im Internet mit allen enthaltenen
Leistungsbestandteilen sowie eventuell beauftragten Zusatzleistungen (nachfolgend im ganzen
mediabeta.de Internet-Service genannt) ausschließlich zu den nachfolgenden Bedingungen
zur Verfügung. Die Anmelde-Voraussetzung sind im Internet unter www.mediagast.com/hinweis.html frei abrufbar.
Der Kunde erkennt die Hinweise von mediagast.com sowohl auf dem Anmeldungsauftrag bzw.
bei der Domain-Bestellung oder sonstigen Online-Diensten an. Er kann die Hinweise jederzeit
per einfachem Mausklick auf den angezeigten Button ausdrucken.

1.2 Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Ein Auftrag gilt erst dann als
vorgenommen, wenn er innerhalb von 1 Woche nach Eingang von uns bestätigt wird oder die
Dienstleistung bereits ausgeführt wurde.

1.3. Auftragsänderungen bedürfen der Schriftform und der gegenseitigen Vereinbarung.

1.4. Mit dem Absenden der elektronischen Daten (per eMail) auf dem Auftrag gelten die
Eintragungshinweise/Voraussetzungen der Auftragnehmerin/Verkäuferin als vereinbart. Der
Auftraggeber/Käufer bestätigt damit gleichzeitig den Erhalt .

1.5. Der Auftragnehmer ist berechtigt vom Auftrag zurückzutreten, Vorkasse zu verlangen
oder bei vereinbarter Teilzahlung, Vorbehaltsware zurückzufordern, wenn erkennbar ist,
dass der Auftraggeber seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann.


2. Leistungsumfang, Entgelte

2.1 Der Leistungsumfang ergibt sich aus der Kundeninformation, wie sie mit dem
Auftragsformular verknüpft bzw. verbunden ist, insbesondere also aus dem jeweiligen
Prospekt, aus dem zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Internet-Angebot der
Fa. mediabeta.de oder aus den einem sonstigen Angebot beigegebenen Informationen.

2.2 Die Nutzung des mediabeta.de -Internet-Service erfolgt zu den jeweils gültigen
Entgelten gemäß Kundeninformation. Der Kunde erhält zu jedem Zahlungsvorgang eine
elektronische oder schriftliche Rechnung.

2.3 mediagast.com behält sich eine Änderung der Entgelte zum Beginn eines neuen
Abrechnungszeitraumes vor.

2.4 Die Zahlung der Entgelte erfolgt prinzipiell durch Lastschrifteinzug oder per
Rechnung/Nachnahme. Die Ermächtigung erstreckt sich auch auf nachträglich anfallende
und variable Entgelte. Das monatliche Pauschalentgelt wird jeweils im voraus für den
im Bestellformular genannten Zeitraum eingezogen. Einmalige Entgelte, das
Bereitstellungsentgelt, variable Entgelte sowie Kaufpreise für sonstige Produkte
werden mit Erbringung der Leistung oder unmittelbar vor Lieferung eingezogen oder
in Rechnung gestellt.

2.5 Der Kunde ist auch für Entgelte, die andere Personen befugt oder unbefugt über
seine Zugangskennung verursachen, verantwortlich, es sei denn der Kunde hat dies
nicht zu vertreten. Dem Kunden obliegt der Nachweis, daß er dies nicht zu vertreten hat.

2.6 Kommt der Kunde einer offenen Rechnung nicht nach, werden die Leistungen unserer
Seits wieder zurückgezogen, das heisst, wird ein Hotel-Anmeldungsauftrag nicht beglichen,
können dem Verursacher rechtliche Kosten entsehen.

2.8 Gegen Forderungen von mediabeta.de kann der Kunde nur mit unbestrittenen oder
rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen.

2.9 Dem Kunden steht die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts oder Leistungsver-
weigerungsrechts nur wegen unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Gegenansprüche
zu.

3.0 Eigentumsvorbehalt
Sämtliche Lieferungen des Verkäufers erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum an der
gelieferten Ware (Vorbehaltsware) geht erst bei vollständiger Bezahlung sämtlicher zum Zeitpunkt der Lieferung bestehender oder später entstehender Forderungen aus dem Vertragsverhältnis auf den Kunden über, bei Bezahlung durch Scheck oder Wechsel, bei deren vorbehaltloser Gutschrift.

3. Regelungen zu selbst erstellten bzw. übertragenen Inhalten

3.1 Der Kunde gewährleistet, daß nur Inhalte die nicht gegen geltendes Recht verstoßen,
auf die in Aufträgen gegebenen Hotel-Eintragungen, in Auftrag geben. Darüber hinaus ist das
Hinterlegen von erotischen, pornographischen, extremistischen oder gegen die guten Sitten
verstoßenden Inhalten im Rahmen von mediagast.com-Internet-Service nicht gestattet.

3.2 Dem Kunden ist bekannt, daß für alle Teilnehmer im Übertragungsweg des Internets in der
Regel die Möglichkeit besteht, von in Übermittlung befindlichen Daten ohne Berechtigung
Kenntnis zu erlangen. Dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf.


4. Datensicherheit, Online-Übertragungen, Suchmaschinenanmeldungen nationale und internationale
Hoteleintragungen in www.mediagast.com, Kosten, Vertragslaufzeit

4.1 Diverse kundenspezifische Aufträge auf Anmeldungsformularen.

Die Übertragung solcher Daten erfolgt auf Gefahr des Kunden über das
Internet ohne Gewähr von mediagast.com. Die Mitteilungen sind nach deren Eingang
gültig und werden von mediagast.com bis zum Eingang neuer Daten per Internet als
verbindlich zur Leistungsdurchführung verwendet. Hierbei auftretende Verzögerungen sind
technisch bedingt und stellen keinen Mängel dar.

4.2 Nach Aufrag führt mediabeta.de eine Anmeldung lt. dem eingegangenen Auftragsformular
für Hotel-Eintragungen durch. Diese Leistung erbringt mediabeta.de nach besten Möglichkeiten einer
automatisierten bzw. wenn nötig mit einer manuellen Bearbeitung durch.
Dem Kunden ist bekannt, daß von ihm für die Anmeldung
angegebene Daten (Stichwörter, Beschreibungen) im Internet übertragen werden und nach der
Aufnahme in eine Suchmaschine allgemein zugänglich sind.

4.3 Nach Eingang des Hotel-Anmeldeformulars (Profi-Eintragung), bearbeiten wird den Auftrag
und nehmen die in Auftrag gegebenen Hoteldaten auf. Der Betrag der auf dem Formular (Profi-Eintrag)
angegeben ist, wird nach der Eintrag in mediagast.com, fällig. Die Vertragslaufzeit beträgt 1 Jahr,
wobei eine Beendigung der Eintragung 3 Monate vor Ablauf (ab Rechn-Datum) schriftlich vorliegen muß,
jedoch per Post versendet werden muss.

5. Sonstiges

5.1 Vertragsänderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen Hinweisen
nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfor-
dernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.


5.2 Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand Pfarrkirchen. Es gilt das maßgebliche
Recht der Bundesrepublik Deutschland.

5.3 Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder der Hinweise unwirksam sein oder werden oder
sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt
davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt,
die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich
am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken.

Diese Seite unterliegt dem Copyright (c) von mediagast.com.

Copyright © by mediagast.com INTERNET SERVICE, Impressum